Zahlen und Fakten

Der vielleicht größte Vorzug unseres Unternehmens, das der Allgemeinheit eine neue Medizintechnik zugänglich macht, liegt darin, dass wir durch unsere gemeinsame Vision Forschung und Anwendung miteinander verbinden.

TICEBA - Unternehmen - Zahlen und Fakten


  • Entdeckung des neuen ABCB5 P-glycoproteins durch Prof. Dr. Markus Frank, welches die pluripotenten Stammzellen in der Haut markiert
  • Gründung von TICEBA GmbH im Jahre 2003 durch Dr. Christoph Ganss
  • Aufnahme der Geschäftstätigkeit im März 2005
  • TICEBA verfügt neben der Erlaubnis zur Herstellung eines Humanarzneimittels gemäß §13 Absatz 1 Arzneimittelgesetz (Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln – AMG) für autologe mesenchymale Stammzellen auch über die Herstellungserlaubnis gemäß §13 Absatz 1 AMG für die Herstellung eines Arzneimittels zur Anwendung am Menschen für allogene mesenchymale sowie allogene limbale ABCB5+ Stammzellen. TICEBA besitzt ebenso die Erlaubnis gemäß §20b (1 und 2), §20c, und §72b des AMG für die Gewinnung von Gewebe, die Be- oder Verarbeitung, Konservierung, Lagerung von Gewebe oder Gewebezubereitungen
  • Firmensitz mit Labor im Technologiepark Heidelberg
  • Mehr als 50 Mitarbeiter
  • Weltweite Geschäftstätigkeit
News
Coronavirus und Mesenchymale Stammzellen

Therapy for Pneumonia Patients iInfected by 2019 Novel Coronavirus

Treatment With Mesenchymal Stem Cells for Severe Corona Virus Disease 2019(COVID-19)

Mesenchymal Stem Cell Treatment for Pneumonia Patients Infected With 2019 Novel Coronavirus

Artikel zu unserer Studie mit limbalen Stammzellen

Auf der Website des Harvard Stem Cell Institute finden Sie folgende Meldung zur aktuellen klinischen Studie unserer Tochtergesellschaft RHEACELL bei Patienten mit limbaler Stammzelldefizienz: Restoring vision: A stem cell therapy for cornea regeneration reaches the clinical-trial stage.

Klinische Studie- EB

Die internationale Phase I/IIa-Studie wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und den zuständigen Arzneimittelbehörden mehrerer europäischer Länder genehmigt. Dem auf ABCB5-positiven mesenchymalen Stammzellen basierenden Prüfmedikament unserer Tochtergesellschaft RHEACELL ist kürzlich durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und die FDA der Orphan-Drug-Status (Arzneimittel für seltene Erkrankungen) für die Behandlung der EB zuerkannt worden.

Klinische Studie- LSZD

Die internationale Phase I/IIa-Studie wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und der zuständigen deutschen Arzneimittelbehörde (Paul-Ehrlich-Institut) genehmigt. Dem auf ABCB5-positiven limbalen Stammzellen basierenden Prüfmedikament unserer Tochtergesellschaft RHEACELL ist kürzlich durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und die FDA der Orphan-Drug-Status (Arzneimittel für seltene Erkrankungen) sowie durch die FDA der Fast-Track-Status (Gewährleistung eines beschleunigten Zulassungsverfahrens) für die Behandlung der LSZD zuerkannt worden.

Sicherheit

In einem umfassenden präklinischen Studienprogramm wurden die Sicherheit und lokale Verträglichkeit von ABCB5+ MSCs nach subkutaner, intramuskulärer und intravenöser Gabe nachgewiesen (Tappenbeck et al., 2019).

Newsletter